Ich stürze deinen Turm: Schweizer Spiele ausgezeichnet

30. Juli 2015, 12:59
  • schweiz
  • award
image

Unter dem Titel "Call for Projects: Swiss Games 14/15" hat sich das Ludicious Game Festival nach zukunftsfähigen Schweizer Spielen umgesehen.

Unter dem Titel "Call for Projects: Swiss Games 14/15" hat sich das Ludicious Game Festival nach zukunftsfähigen Schweizer Spielen umgesehen. Rund 42 Spiele wurden gemeldet. Fünf von einer Jury auserkorene Entwickler-Teams erhalten nun einen Zustupf von insgesamt 200'000 Franken und die Chance, sich an der Gamescom zu präsentieren. Das sind die Gewinner:
CtrlMovie bietet auf iOS ein Tool für interaktive Filme: Was soll der eine Protagonist dem anderen antworten? Soll er den Autodieb stellen oder die Polizei rufen? Könnte er sich vielleicht irgendwo verstecken? Fragen, die sich der Zuschauer in einem Demovideo auf der Website von CtrlMovie stellen kann. "Interaktive Filme, die endlich funktionieren", meint die Jury.
Möglichst viele Punkte sammeln muss der Spieler im Survival-Game Niche, in dem es darum geht, mit einem Tier möglichst viele Tage in einer kachelförmig angelegten Landschaft zu überleben und dabei Aufgaben zu lösen.
Atmosphärisch zu und her geht es im kreativen Schlicht nominiert.
Eine Oculus Rift montieren muss, wer Shiny 2 von Ateo ausprobieren will. Die Jury meint zu dem nicht minder psychedelisch gestalteten Musikspiel, es sei "gut gemachte Virtual Reality: Ein synästhetisches Musikspiel in einer neonfarbigen Welt". Zur Website des ersten Shiny-Spiels geht es hier.
An der Zürcher Hochschule der Künste entwickelt hat Robin Bornschein das Game Tower Offense. Es geht darum, mit Waffen ausgerüstete Würfel zu einem Turm zusammenzubauen. Ein gegnerischer Spieler errichtet seinen eigenen Turm zeitgleich gegenüber. Anschliessend geht es darum, den jeweils anderen Turm zu zerstören. Der Trailer lohnt allein schon wegen der fetzigen Retro-Musik, die 8-Bit-Gedudel mit Synthesizern mischt. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023
image

Allocare beruft neuen Tech-Chef

Marco Röösli ist seit Jahresbeginn als CTO beim Softwareentwickler mit an Bord. Er soll die Produkte für die Bereiche Asset und Wealth Management weiterentwickeln.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1