ICT-Professionals erhalten neues Netzwerk und einen Titel

20. Juni 2017, 07:13
image

Absolventen der eidgenössischen Berufs- und höheren Fachprüfung im ICT-Bereich können künftig auf ein neues Netzwerk zurückgreifen und sich zugleich "Swiss Certified ICT Leaders" (Scils) nennen.

Absolventen der eidgenössischen Berufs- und höheren Fachprüfung im ICT-Bereich können künftig auf ein neues Netzwerk zurückgreifen und sich zugleich "Swiss Certified ICT Leaders" (Scils) nennen. ICT-Berufsbildung hat eine gleichnamige Absolventenvereinigung ins Leben gerufen.
Die Community biete ein Kontaktnetz für die Absolventen aus den verschiedenen Fachbereichen. Mit dessen Hilfe könnten sich die ICT-Abgänger stärker vernetzen, austauschen und weiterentwickeln, verspricht der Berufsbildungs-Verband in einer Mitteilung. Zusätzlich soll das neue Netz die Abschlüsse höher positionieren und den Mitgliedern helfen, fachlich auf dem neusten Stand zu bleiben, erhofft sich ICT-Berufsbildung.
Das Netzwerk trifft sich ein erstes Mal zum offiziellen Gründungsanlass am 26. September 2017 in Bern. Weitere Informationen findet man auf der Homepage von Scils. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Investoren-Clubs Invest und Sictic werden zusammengelegt

Der Sictic-Präsident Thomas Dübendorfer hofft unter anderem auf mehr internationale Aufmerksamkeit für die Schweizer Startup-Szene.

publiziert am 19.5.2022
image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022