ICT-Salärumfrage lanciert

21. April 2015 um 08:28
  • politik & wirtschaft
  • lohn
image

Seit über 20 Jahren erhebt SwissICT die Gehälter der Angestellten im schweizerischen Informatik- und Telematiksektor.

Seit über 20 Jahren erhebt SwissICT die Gehälter der Angestellten im schweizerischen Informatik- und Telematiksektor. So ruft der Branchenverband auch dieses Jahr Firmen und Organisationen auf, die Saläre ihrer ICT-Mitarbeitenden noch bis zum 31. Mai zu nennen. Alle Unternehmen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein können die Salärdaten ihrer IT-Mitarbeitenden hier online erfassen.
Anhand der Umfrage werden jedes Jahr die Gehälter von rund 20'000 Angestellten aus über 200 schweizerischen Unternehmen erfasst. "Unser Ziel ist es, wiederum mehr als 10 Prozent aller aktuellen Informatiklöhne der Schweiz auswerten zu können", so Paul Brodmann, Leiter der SwissICT-Arbeitsgruppe "Saläre der ICT". Alle teilnehmenden Firmen erhalten ein kostenloses Exemplar der Auswertung. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EFK kritisiert Justitia 4.0

Die Finanzkontrolle stört sich an einem unvollständigen Stake­holder­management, nicht messbaren Effizienz­optimierungen und der fehlenden Einhaltung von Vorgaben.

publiziert am 21.5.2024
image

KI-Gesetz der EU tritt schon bald in Kraft

Die EU-Länder haben dem "AI Act" zugestimmt. Damit nimmt das Gesetz die letzte Hürde.

publiziert am 21.5.2024
image

Tech-Angestellte protestieren gegen KI-Waffen­systeme

Google-Mitarbeitende fordern, dass die von ihnen entwickelten Technologien nicht für Zwecke verwendet werden, die Menschenrechte verletzen. Der Tech-Gigant unterbindet ihren Protest rabiat, kritisiert die Gewerkschaft Syndicom.

publiziert am 21.5.2024
image

Julian Assange wird vorerst nicht ausgeliefert

Der Wikileaks-Gründer darf Berufung gegen seine drohende Auslieferung an die USA einlegen, entscheidet ein Londoner Gericht.

publiziert am 21.5.2024