ICTswitzerland will Nachbesserung des Bundesrats bei Cloud-Daten

28. Juni 2019, 13:37
  • politik & wirtschaft
  • bundesrat
  • cloud
  • gesetz
image

Im März 2017 reichte ICTswitzerland-Präsident und Nationalrat Marcel Dobler einen Vorstoss im Parlament ein, der ein besseres Gesetz für den Umgang mit Cloud-Daten im Konkursfall eines Providers forderte.

Im März 2017 reichte ICTswitzerland-Präsident und Nationalrat Marcel Dobler einen Vorstoss im Parlament ein, der ein besseres Gesetz für den Umgang mit Cloud-Daten im Konkursfall eines Providers forderte. Der Bundesrat will das Anliegen nun im Rahmen der Revision des "Bundesrechts an Entwicklungen der Technik verteilter elektronischer Register" umsetzen.
Aus Sicht von ICTswitzerland greift der aktuelle Vorschlag zu kurz und lasse zentrale Fragen weiterhin offen. ICTswitzerland fordert deshalb die Anpassung des Vorschlags.
"Daten sind heutzutage für ein Unternehmen oft sogar viel wichtiger als körperliche Gegenstände – dies können Kundendateien sein oder die Buchhaltung. Bei Privatpersonen geht es zudem schnell auch um emotionale Werte. Nun stellen Sie sich vor, die Daten sind plötzliche wegen einer Konkurseröffnung verschlossen, da die Konkursverwaltung beim Server den Stecker zieht. Eine untragbare Situation für die Betroffenen", sagt Dobler in einer Mitteilung.
ICTswitzerland begrüsse, dass der Bundesrat das Problem erkannt hat und die Gesetzeslücke schliessen wolle. Im aktuellen Vorschlag werde jedoch ausschliesslich geregelt, dass die Daten eingesehen werden können. Damit würden die Fragen zur Herausgabe sowie zur anschliessenden Streichung aus der Konkursmasse weiter bestehen. Der Verband ICTswitzerland fordert deshalb eine Präzisierung des vorgeschlagenen Artikels, um für die Betroffenen Rechtssicherheit zu schaffen. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

IT-Dienstleister von Aarau und Baden soll selbstständig werden

Als selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt soll die Informatikzusammenarbeit Aarau-Baden auch externe Partner aufnehmen können.

publiziert am 8.12.2022
image

Strommangellage - ist Auslagerung in die Cloud die Lösung?

Was passiert, wenn Ihr Server plötzlich keinen Strom mehr erhält? Auch wenn es keine Garantien bezüglich Stromverfügbarkeit gibt, das Datacenter ist der bestmögliche Ort, an dem sich Ihre Server und Workloads befinden können. Aber für welche Art von IT-Outsourcing soll man sich entscheiden?

image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1