IDC prophezeit gesundes Wachstum der Open Source-Softwareumsätze

13. Juni 2008, 15:32
  • idc
  • open source
  • global
image

Gemäss dem Marktforschungsinstitut IDC werden die Umsätze mit "Standalone"-Open Source Software, die letztes Jahr weltweit bei 1,72 Milliarden Dollar lagen, bis 2010 ein Volumen von 4,83 Milliarden Dollar erreichen.

Gemäss dem Marktforschungsinstitut IDC werden die Umsätze mit "Standalone"-Open Source Software, die letztes Jahr weltweit bei 1,72 Milliarden Dollar lagen, bis 2010 ein Volumen von 4,83 Milliarden Dollar erreichen. Dies entpricht einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 23 Prozent.
IDC ist sieht die Umsätze mit "Standalone"- Software als guten Indikator für die Entwicklung der gesamten Open Source-Szene, obwohl damit nur ein kleiner Teil der Gesamtumsätze berücksichtigt sind. IDC erfasst die Umsätze von grösseren Anbietern von Open Source-Software wie Red Hat, Novell oder MySQL usw., welche diese direkt über Supportabonnements erzielen. Nicht eingeschlossen sind unter anderem Consultingumsätze, Umsätze mit Lösungen, in die kostenlose Open Source-Teile eingebettet wurden, oder Umsätze mit Appliances, die Linux-Varianten als Betriebssystem verwenden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der PC-Markt wird laut IDC weiter schrumpfen

Die Analysten erwarten für 2022 wie auch für 2023 rückläufige PC- und Tablet-Verkäufe.

publiziert am 5.9.2022
image

Red-Hat-Produkte neu via HPE-Greenlake verfügbar

Auf der Greenlake-Plattform von Hewlett Packard Enterprise (HPE) sind neu diverse Red-Hat-Produkte verfügbar.

publiziert am 28.6.2022
image

Google will "gehärtete" Open-Source-Software vertreiben

Der Cloudriese scheint von der Sorge vieler Unternehmen über die Sicherheit ihrer Software-Lieferkette profitieren zu wollen.

publiziert am 18.5.2022
image

Red Hat bringt neue Edge-Funktionen

An seiner Hausmesse präsentiert der Open-Source-Anbieter die Neuerungen im Portfolio und wird nicht müde zu betonen: "Red Hat bleibt Red Hat!"

publiziert am 11.5.2022