IDS Scheer erwartet Umsatzrückgang

5. Februar 2009, 13:03
  • business-software
  • geschäftszahlen
  • sap
image

Der auch in der Schweiz tätige SAP-Dienstleister IDS Scheer hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 399,1 Millionen Euro erzielt, verglichen mit 393,5 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Der auch in der Schweiz tätige SAP-Dienstleister IDS Scheer hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 399,1 Millionen Euro erzielt, verglichen mit 393,5 Millionen Euro im Jahr zuvor. Dies entspricht einem Wachstum von 1 Prozent. Bereinigt um Währungseffekte lag der Anstieg bei 2 Prozent. Das operative Ergebnis (EBITA) sank von 39,6 auf 16,4 Millionen Euro. Grund dafür sind vor allem Restrukturierungsaufwendungen und weitere Einmaleffekte. Die EBITA-Marge sank von 10,1 auf 4,1 Prozent. Mit den erzielten Ergebnissen hat IDS Scheer die eigenen Prognosen leicht übertroffen.
IDS Scheer erwartet für das laufende Jahr einen Umsatzrückgang auf 370 bis 390 Millionen Euro. Die Marge soll auf 7 bis 8 Prozent gesteigert werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

SAP stellt "Patient Management" ein

Die Softwareschmiede will im Health-Bereich vermehrt auf Partner setzen und IS-H mit dem Support-Ende von ECC ebenfalls nicht mehr unterstützen. Die DSAG bedauert den Entscheid.

publiziert am 5.12.2022
image

Das BIT beschafft SAP-Analytics-Services für bis zu 42 Millionen Franken

Das Bundesamt für Informatik will damit geschäftskritische Supportprozesse sicherstellen. 11 Firmen haben Verträge erhalten.

publiziert am 2.12.2022
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022