IDS Scheer erwartet Umsatzrückgang

5. Februar 2009, 13:03
  • business-software
  • geschäftszahlen
  • sap
image

Der auch in der Schweiz tätige SAP-Dienstleister IDS Scheer hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 399,1 Millionen Euro erzielt, verglichen mit 393,5 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Der auch in der Schweiz tätige SAP-Dienstleister IDS Scheer hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 399,1 Millionen Euro erzielt, verglichen mit 393,5 Millionen Euro im Jahr zuvor. Dies entspricht einem Wachstum von 1 Prozent. Bereinigt um Währungseffekte lag der Anstieg bei 2 Prozent. Das operative Ergebnis (EBITA) sank von 39,6 auf 16,4 Millionen Euro. Grund dafür sind vor allem Restrukturierungsaufwendungen und weitere Einmaleffekte. Die EBITA-Marge sank von 10,1 auf 4,1 Prozent. Mit den erzielten Ergebnissen hat IDS Scheer die eigenen Prognosen leicht übertroffen.
IDS Scheer erwartet für das laufende Jahr einen Umsatzrückgang auf 370 bis 390 Millionen Euro. Die Marge soll auf 7 bis 8 Prozent gesteigert werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

DSAG: "SAP muss besser kommunizieren!"

Vertreter der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) fordern bessere Informationen vom ERP-Anbieter. Für den Weg in die Cloud schliesse sich das Zeitfenster langsam.

publiziert am 28.6.2022
image

Mobilezone will Aktionäre an "überschüssigem Kapital" beteiligen

Anlässlich der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms über 45 Millionen Franken betonte Mobilezone, dass man auch weiterhin einen hohen Cashflow erwirtschaften werde.

publiziert am 21.6.2022
image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022