IE 7 wird Web-Standards-Test nicht bestehen

3. August 2005, 07:11
  • technologien
image

Wie Chris Wilson, der Leiter des "Web Platform Teams" von Microsoft in einem Blog --https://blogs.

Wie Chris Wilson, der Leiter des "Web Platform Teams" von Microsoft in einem Blog erklärt propagierten Acid2-Test nicht bestehen wird.
Der Acid2-Test soll Browser Hersteller dabei helfen, die Unterstützung von Web-Standards in ihren Produkten zu sichern. Allerdings bestehen derzeit nur Safari und Konqueror den Test fehlerfrei, wie 'Golem.de' schreibt. Firefox und Opera seien noch nicht so weit, allerdings würden die Entwickler dieser Browser daran arbeiten.
Gemäss Wilson sieht man den Acid2-Test bei Microsoft als eine Art Wunschliste an. Als solche sei sie wichtig und nützlich, sie sei aber keine Liste der wichtigsten Punkte für IE7.
Wilson verspricht allerdings, dass die Unterstützung für CSS 2 (Cascading style Sheets), die in der ersten Beta-Version von IE7 anscheinend noch mangelhaft war, in Zukunft stark verbessert werden soll. Ausserdem führt er eine ganze Liste von Features an, die Webentwickler gefordert hätten und die in den nächsten Versionen realisiert werden sollen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023