IE7 ohne Windows-Validierung

9. Oktober 2007, 10:17
    image

    Wer bisher die Version 7 von Microsofts 'Internet Explorer' kostenlos herunterladen wollte, musste sein Betriebssystem einem umstrittenen Echtheitstest (--http://www.

    Wer bisher die Version 7 von Microsofts 'Internet Explorer' kostenlos herunterladen wollte, musste sein Betriebssystem einem umstrittenen Echtheitstest ("Windows Genuine Advantage") unterziehen.
    Nun lässt Microsoft diese Praxis offenbar fallen. Wer Windows XP installiert hat, kann die neue Browser-Version von Microsoft ohne Echtheitsprüfung herunterladen. Dies schreibt der zuständige Programm Manager von Microsoft, Steve Reynolds, in seinem Blog.
    Reynolds argumentiert, Microsoft wolle mit diesem Schritt das "Windows Ökosystem" besser schützen. IE7 hat vor allem verbesserte Sicherheitsfunktionen. Microsoft-Kritiker glauben hingegen, Microsoft wolle etwas gegen den sinkenden Marktanteil seiner Browser unternehmen. Unter unseren Lesern ist der Anteil des Internet Internet Explorers allerdings recht stabil. Im Oktober 2005 benützten 73 % eine IE-Version, ein Jahr später waren es 67 Prozent und aktuell sind es noch 66 Prozent. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 2