IE7 verbreitet sich rasant

15. Januar 2007, 17:12
  • technologien
image

Etwas weniger als drei Monate nachdem er offiziell erschien, wurde der Internet Explorer 7 gemäss einem --http://blogs.

Etwas weniger als drei Monate nachdem er offiziell erschien, wurde der Internet Explorer 7 gemäss einem Eintrag auf einem Microsoft-Blog weltweit bereits 100 Millionen Mal auf PCs installiert.
In den USA, so eine Statistik von "WebSideStory", wird der IE7 bereits von etwa 25 Prozent der Webuser benutzt. Damit ist er, hinter dem IE6, der am zweithäufigsten benutzte Browser. Die Gewinne des IE7 gehen aber natürlich, da er bisher meist über automatische Updates auf den PCs der Anwender landete, hauptsächlich auf Kosten der früheren Explorer-Versionen. Das Wachstum per Update dürfte in Zukunft etwas langsamer werden, aber dafür wird der Markstart der Consumer-Version von Windows Vista, bei der der IE7 mitgeliefert wird, der Ausbreitung des Microsoft-Browsers neuen Schub geben.
Bedeutungsvoll ist dies vor allem für Web-Entwickler und -Designer. Falls sie dies noch nicht getan haben, wird es nun für sie immer dringender, ihre Webseiten und -Applikationen daraufhin zu untersuchen, ob sie auch mit dem IE7 noch korrekt dargestellt werden und funktionieren.
Bei den inside-it-Lesern hat sich der IE7 übrigens auch schnell verbreitet, aber nicht ganz so schnell. Wie in den USA. Bei unseren Usern liegt IE7 bei 17,8 Prozent, IE6 bei 37,8 Prozent und noch ältere Explorer-Versionen – bis zum 4.01! – werden von knapp 10 Prozent benutzt. 23 Prozent der Inside-it-Leser benutzen Firefox, die restlichen rund 10 Prozent verteilen sich auf verschiedenste andere Browser. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1