Igel repariert Hardware jetzt auch in der Schweiz

30. April 2019, 15:41
  • channel
  • igel
  • support
  • vendor
  • schweiz
image

Igel kann ab sofort die Reparatur von Hardware in der Schweiz abwickeln lassen.

Igel kann ab sofort die Reparatur von Hardware in der Schweiz abwickeln lassen. Dafür wurde eine Partnerschaft mit I-Tec vertieft, wie der Anbieter von Endpoint-Management-Software, mitteilt. Dies spare den Schweizer Kunden Geld und Zeit, weil die Geräte nicht mehr nach Bremen geschickt werden müssten.
"Mit dem neuen Service-Agreement mit I-Tec optimieren wir unseren Kunden-Support und bauen unsere Präsenz in der Schweiz weiter aus." Statt mehrerer Wochen würden Reparaturen oder der Austausch einzelner Bauteile nun innerhalb weniger Tagen bewerkstelligen lassen, lässt sich Dieter Tolksdorf, Igels Country Manager Schweiz, in einer Mitteilung zitieren. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

Spie ICS übernimmt die Services von Arktis

Das Dienstleistungsgeschäft des UCC-Providers geht an die Servicesparte von Spie Schweiz.

publiziert am 23.6.2022
image

70% der Schweizer Industriebetriebe Opfer von Cyberattacken

Eine Mitgliederbefragung des Branchenverbands Swissmem zeigt, dass mehr als Zweidrittel der Firmen mindestens einmal attackiert wurden, einzelne sogar mehr als 20-mal.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022