Im Geheimdienst Ihrer Majestät

13. Oktober 2005, 15:38
    image

    Der ach so geheime britische Auslandsgeheimdienst hat beschlossen, an die Öffentlichkeit zu gehen.

    Der ach so geheime britische Auslandsgeheimdienst hat beschlossen, an die Öffentlichkeit zu gehen. Unter www.sis.gov.uk kann man sich ausführlich über die Aktivitäten des "Secret Intelligence Service" (SIS) informieren. Gegründet wurde der Secret Service (auch MI6) 1909. Seine Existenz wurde aber offiziell bis 1994 "geheim gehalten".
    Der Secret Service erhofft sich, dass mit dem "Coming-Out" Mythen zerschlagen werden können, wie beispielsweise, dass britische Agenten Prinzessin Diana ermordet haben sollen. Ausserdem soll die Site der Anwerbung von Personal dienen.
    Unter der Rubrik "häufig gestellte Fragen" wird erklärt, wie realistisch die Darstellung des Geheimdienstes in den "James Bond"-Filmen ist. Demnach bestehe zwischen Fiktion und Realität zwar ein grosser Unterschied. Dieser könne sich aber im Verlauf einer Karriere beim Secret Service manchmal verkleinern. Wichtig sei aber, dass man in der Realität – genau wie James Bond – immer im Dienste Ihrer Majestät stehe. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Der Zürcher Kantonsrat arbeitet mit CMI

    Der Rat bereitet seine wöchentliche Sitzung mit CMI vor und wickelt sie zeitgemäss digital ab. Da die Sitzungen wegen Umbauarbeiten im Rathaus in ein Provisorium ausweichen müssen, punktet die digitale Sitzungslösung durch das Minimum an nötiger Infrastruktur zusätzlich.

    image

    Globale Ransomware-Angriffswelle zielt auf VMware-Systeme

    Tausende Server mit der Virtualisierungslösung ESXi sollen betroffen sein. Die ausgenutzte Schwachstelle ist seit langem bekannt.

    publiziert am 6.2.2023
    image

    Kris Coussens übernimmt als Country Manager bei NTT Schweiz

    Der neue Schweiz-Chef will das Wachstum der Service­angebote des Unternehmens in der Region fördern. Zuvor war Coussens bei NTT in Belgien tätig.

    publiziert am 6.2.2023
    image

    Gianfranco Lanci ist gestorben

    Der ehemalige Manager bei Acer und Lenovo verstarb 68-jährig in Italien.

    publiziert am 6.2.2023