Im Reisswolf: Leselampe

13. August 2014, 15:31
  • kolumne
image

Wer braucht schon eine Leselampe?

Wer braucht schon eine Leselampe?
Meine Leselampe muss schon seit Ewigkeiten kaputt sein - aufgefallen ist mir das erst jetzt, als ich sie für etwas ganz anderes verwenden wollte.
Wer braucht denn heutzutage auch noch ein Leselicht, wo doch die Lektüre selbstleuchtend ist? Wenn ich Bücher lese, dann auf dem Kindle Paperwhite, dessen hinterleuchtetes E-Ink-Display auch bei kompletter Finsternis verwendbar ist.
Comics lese ich schon seit Jahren nicht mehr auf Papier, sondern auf einem meiner Tablets: US-Ausgaben mit Comixology.
RSS-Feeds konsumiere ich sowieso auf einem Tablet, entweder im Flipboard via Druckbefehl direkt aufs iPad aus, das sich im selben WiFi befindet. Das spart Papier und Herumlaufen.
Der einzige Nachteil des Lesens im Bett auf einem beleuchteten Display: Man schläft manchmal dabei ein – und weckt sich anschliessend gleich wieder auf, indem einem das Tablet aus den erschlaffenden Händen gleitet und auf den Kopf knallt.
Peter Wolf (49) beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Technik. Zuerst eher mechanisch durch Aufschrauben und Nachschauen, später vermehrt auch mit elektronischen Produkten und mit Services. Seit 1985 war er immer wieder mal bei Ringier beschäftigt, zuletzt als Trend Scout und Social Media Evangelist. Heute arbeitet er als Research Analyst bei e-Research im Swisscom-Geschäftsbereich Banking und als Kolumnist und App-Tester für diverse Publikationen - unter anderem für inside-it.ch.

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

Bei der 'Computerworld' wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

publiziert am 3.2.2023
image

Vor 16 Jahren: Windows Vista erscheint

War es das schlechteste Windows aller Zeiten?

publiziert am 3.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Due Diligence: Hydromea

In dieser Kolumne schreibt Ramon Forster regelmässig über Schweizer Tech-Startups. Heute unter der Lupe: Hydromea aus Renens (VD).

publiziert am 2.2.2023