Im Reisswolf: Unglückliche URL-Wahl

7. Mai 2014 um 08:00
  • kolumne
  • Im Reisswolf
image

Kolumnist Peter Wolf über unglücklich gewählte Domain-Namen.

Heute stand ein beschriftetes Firmenfahrzeug neben mir an der Ampel, und obwohl ich internet-affin bin, las ich zunächst einmal: "Fischer Metallbauch" und musste lachen ob der Vorstellung. Sie ahnen es: es handelt sich um eine unglückliche Kombination aus Firmennamen und Top-Level-Domain.
Immerhin hat sich fischer-metallbau.ch noch einen Bindestrich geleistet, was die Firma ER gescheiter auch getan hätte, bevor sie ihre Webseite erkaeltetechnik.ch taufte und dies gross auf ihren schwarzen Lieferwagen schrieb. Also ich brauche keine spezielle Technik, um mich zu erkälten. Ich kann das einfach so.
So ein Bindestrich kann jedoch auch unheilbringend sein, vor allem, wenn man ihn, wie im Deutschen üblich, als "Minus" ausspricht: Nicht lange, nachdem ein Siemens-Mediensprecher uns stolz eine neue Produkte-Webseite ankündigte als "we we we Siemens Minus Mobile Punkt de" hat die Marktrealität dann tatsächlich für eine Siemens minus ihre Mobiltelefonsparte gesorgt existiert immer noch.
Peter Wolf (49) beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Technik. Zuerst eher mechanisch durch Aufschrauben und Nachschauen, später vermehrt auch mit elektronischen Produkten und mit Services. Seit 1985 war er immer wieder mal bei Ringier beschäftigt, zuletzt als Trend Scout und Social Media Evangelist. Heute arbeitet er als Research Analyst bei e-Research im Swisscom-Geschäftsbereich Banking und als Kolumnist und App-Tester für diverse Publikationen - unter anderem für inside-it.ch.
Zeichnung: Barbara Donnarumma für inside-it.ch

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Vogt am Freitag: Serviette

Die Aufarbeitung des Xplain-Falls ist eine Farce. Es scheint, als wollten die Verantwortlichen zur Tagesordnung übergehen.

publiziert am 7.6.2024 2
image

Vor 40 Jahren: Fröhliches Klötzchendrehen

Der Spieleklassiker Tetris wird veröffentlicht. Sein Erfinder stammt ursprünglich aus Russland, wanderte in die USA aus und arbeitete lange Jahre für Microsoft.

publiziert am 7.6.2024
image

Vogt am Freitag: Klischee gegen Klischee – wer gewinnt?

Eine Kampagne des Kantons Zürich will mehr Frauen für IT-Berufe gewinnen. Das Anliegen ist wichtig, aber leider ist die Kampagne klischiert und empfiehlt unter anderem eine "bildliche, einfache Sprache". Das geht nicht.

publiziert am 31.5.2024 6
image

Vor 37 Jahren: Das erste Gif bewegt die Welt

Im Mai 1987 wird Gif, ausgeschrieben Graphics Interchange Format, als neues Bildformat eingeführt. Noch vor Jpeg.

publiziert am 31.5.2024