Im Schnellgang (und billiger) zum Informatiker-Diplom

5. Juli 2006, 12:45
  • politik & wirtschaft
  • ausbildung
image

Der Zürcher IT-Schulungsanbieter Zentrum für Informatik (ZFI) bietet eine neue Art von Weiterbildungs-Lehrgängen zur Erwerbung eines eidg.

Der Zürcher IT-Schulungsanbieter Zentrum für Informatik (ZFI) bietet eine neue Art von Weiterbildungs-Lehrgängen zur Erwerbung eines eidg. Diploms als Informatiker/in nach einem gemäss ZFI in der Schweiz bisher einzigartigen Konzept an. Diese Kurse (3850 Franken), so verspricht das ZFI, sollen einiges billiger sein als andere Lehrgänge mit dem gleichen Ziel und vor allem auch für die Weiterbildungswilligen deutlich weniger Präsenztage notwendig machen.
Erreicht wird das durch einen hohen Anteil von Selbststudium. Der Lehrgang, so das ZFI, sei vor allem für die vielen praktisch tätigen Informatiker konzipiert, die ein teilweise bereits grosses IT-Wissen und –Können aufweisen. Sie könnten im Selbststudium gezielt ihre Lücken schliessen bzw. "den nötigen Rucksack für die jeweilige Prüfung erlangen." Zur Selbsteinschätzung mithelfen können auf Wunsch Informations- und Einstufungsveranstaltungen sowie persönliche Gespräche am ZFI.
Das ZFI bietet diese Art von Kursen an. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Softwareone erhält an einem Tag 2 Freihänder für fast 14 Millionen Franken

Der Stanser IT-Dienstleister ist bei Swissgrid Reseller für Standardsoftware und kann fürs Stadtzürcher OIZ die Lizenzen für die Microsoft-EDR-Lösung liefern. Dafür kassiert Softwareone Millionen.

publiziert am 30.9.2022
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022