Imperva lässt durch Infinigate vertreiben

3. April 2017, 12:16
  • channel
  • infinigate
  • distributor
  • security
image

Infinigate ist zu einem weiteren Distributor der Security-Lösungen von Imperva in der DACH-Region ernannt worden.

Infinigate ist zu einem weiteren Distributor der Security-Lösungen von Imperva in der DACH-Region ernannt worden. Die Produkte des US-Herstellers sollen unter anderem vor Zugriffsverletzungen auf lokal und in der Cloud gespeicherte Daten sowie vor Malware- und DDoS-Angriffen schützen.
"Imperva ist ein reines Channel-Unternehmen", so der Leiter der DACH-Region von Imperva, Karl Altmann. Ziel der Zusammenarbeit sei es, die Präsenz des US-Anbieters in der Region zu stärken und zusätzliche Reseller-Partner zu finden. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Cyberkriminelle erbeuten Kundendaten der Online-Apotheke DocMorris

Bei dem Cyberangriff haben unbekannte Täter 20'000 Kundenkonten kompromittiert. Die Online-Apotheke gehört zur Schweizer "Zur Rose"-Gruppe.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023