In eigener Sache: iPhone-App überarbeitet

4. März 2013, 13:48
  • ios
image

Unser Verlag Huron AG und unser Technologiepartner Netcetera haben eine neue Version der --https://itunes.

Unser Verlag Huron AG und unser Technologiepartner Netcetera haben eine neue Version der kostenlosen iPhone-App von inside-it.ch und inside-channels.ch erarbeitet, die von Apple am letzten Freitag freigeschaltet wurde.
Die Version 2.0 der App enthält zwei wichtige neue Funktionen. Die App bietet nun unseren Leserinnen und Lesern die Möglichkeit, auch vom iPhone aus Artikel zu kommentieren. Zudem haben wir eine Suchfunktion für Newsartikel integriert - sie taucht auf, wenn man den Screen etwas herunterzieht. Diese durchsucht nicht nur die App selbst, sondern auch unser Archiv auf dem Server, und findet damit auch ältere Artikel. Daneben wurden unter anderem die zwischenzeitlich aufgrund von Interfaceänderungen aufgetauchten Probleme beim Teilen von Artikeln via Twitter und Facebook behoben. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Apple stellt iPhone 13 vor

Das Gerät verfügt über einen schnelleren Chip und bis zu 1TB Speicher.

publiziert am 15.9.2021
image

Behörden warnen vor WLAN-Schwachstellen "Frag­Attacks"

Einige Lücken liegen designbedingt im Wi-Fi-Standard an sich, betreffen also wohl alle Hersteller.

publiziert am 12.5.2021
image

Mobile Native Foundation unterm Linux-Dach gegründet

Die Linux Foundation hat einen Mobile-Sektor ins Leben gerufen, um Entwickler von Android- und iOS-Anwendungen zusammenzubringen.

publiziert am 8.3.2021
image

Googles Chrome OS überholt Apple

Einer neuen Statistik zufolge wurden 2020 erstmals mehr Geräte mit Chrome OS verkauft als mit MacOS – auf Kosten von Windows.

publiziert am 18.2.2021