Inacta holt schillernde Figuren für neue Crypto Asset Unit

23. November 2018 um 13:01
image

Das im Zuger Crypto Valley umtriebige Beratungshaus Inacta hat eine Krypto-Abteilung gegründet und ein entsprechendes Team aufgestellt.

Das im Zuger Crypto Valley umtriebige Beratungshaus Inacta hat eine Krypto-Abteilung gegründet und ein entsprechendes Team aufgestellt. Unter der Führung von Lucas Betschart als Head of Technology Crypto Assets wird ein "Team von erfahrenen Industrie-Insidern" in Zug seine Arbeit aufnehmen. Es soll Banken und sonstigen Finanzunternehmen helfen, ihre Bedürfnisse zu evaluieren und entsprechende technische Lösungen zu integrieren, schreibt Inacta in einer Mitteilung.
Das Team ist Teil der Abteilung Crypto Asset Unit, die vom ehemaligen UBS-Kadermann Roger Darin geleitet wird. Darin ist Verwaltungsrat der Bitcoin Association Switzerland und Advisor des Swiss ICT Investor Clubs (SICTIC). Weltweit bekannt wurde der ehemalige UBS-Kaderbanker 2012. Damals erhob die US-Justiz Anklage wegen Betrugs gegen Darin und weitere Manager von rund 20 Grossbanken im Zusammenhang mit der Manipulation des Libor-Zinssatzes.
Lucas Betschart hat sich vor allem als Präsident der Bitcoin Association Switzerland einen Namen gemacht. Der Informatiker EFZ ist zudem Mitglied in der Swiss Blockchain Federation und an mehreren Gründungen von Startups im Blockchain-Umfeld beteiligt.
Inacta gab im Zuge der Abteilungs-Gründung ebenfalls bekannt, seine Plattform Tokengate zu einer Referenzplattform für ICOs aufbauen zu wollen. Man arbeite deshalb neu mit der Bank Zarattini zusammen. Damit würden erstmals direkt Einzahlungen bei einer Schweizer Bank im Zuge eines ICOs möglich, verspricht Inacta. (ts)
Korrigenda 26.11.2018: Roger Darin wurde im Text als "Mitgründer" des Swiss ICT Investor Club (SICTIC) bezeichnet. Er ist aber "Advisor".

Loading

Mehr zum Thema

image

ZHAW und FHNW werden Teil von europäischem KI-Projekt

Das Projekt AI4Realnet befasst sich mit der Interaktion von Menschen und KI-basierten Lösungen für kritische Systeme wie Elektrizität, Bahn und Flugsicherung.

publiziert am 14.2.2024
image

Schweizer Startup-Fond will 120 Millionen investieren

Der Fonds Wingman Ventures benennt sich in Founderful um. Neues Geld soll insbesondere Schweizer Startups zur Verfügung stehen.

publiziert am 13.2.2024
image

Apple präsentiert KI-basiertes Bildbearbeitungs-Tool

Mit "MGIE" kann man vieles tun, was man auch mit Photoshop oder Gimp tun könnte. Allerdings basierend auf Texteingaben.

publiziert am 8.2.2024
image

ChatGPT wird zum Chemiker

Forschende der EPFL haben dem Sprachmodell GPT-3 ein Update verpasst. Dank eines Fragebogens kann der Chatbot jetzt auch in der Chemie eingesetzt werden.

publiziert am 7.2.2024