Inacta integriert Blockchain ins Dokumenten-Management

3. Juli 2018, 14:33
  • channel
  • blockchain
image

Das Beratungsunternehmen Inancta erweitert seine Inadox-Software-Suite mit Blockchain-Funktionen.

Das Beratungsunternehmen Inancta erweitert seine Inadox-Software-Suite mit Blockchain-Funktionen. Laut einer Mitteilung werden die Dokumenten-Management-Produkte mit der Ethereum-Blockchain verbunden. Weitere Blockchains können integriert werden.
Konkret handle es sich um einen auf der Blockchain-Technologie basierenden Signing-Service. Dieser biete Zeitstempel und Zeichnungsidentifizierung. Der Dienst ermögliche eine unveränderbare und nachvollziehbare E-Mail Signatur oder das revisionssichere elektronische Signieren von Dokumenten, schreibt die Zuger Firma Inacta.
Die Software Inadox unterstütze Unternehmen, geschäftsrelevante digitale Informationen in den Geschäftsprozessen bereit zu stellen und gleichzeitig die Compliance-Anforderungen und die gesetzlichen Archivierungsrichtlinien einzuhalten, heisst es in der Mitteilung weiter. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bei Cisco läuft es besser als befürchtet

Laut dem US-Netzwerkkonzern haben die Probleme mit der Chip-Versorgung im letzten Quartal nachgelassen.

publiziert am 18.8.2022
image

Selectline in neuem Besitz: "In der Schweiz wird man einiges von uns hören"

Besitzer Elvaston Capital kauft hierzulande fleissig zu und hegt mit Selectline Expansionspläne. Wieso wurde die Übernahme in der Schweiz nicht kommuniziert? Selectline-Mitgründer Bernd Pfaff gibt Auskunft.

publiziert am 18.8.2022
image

Thuner IT-Unternehmen Predata wird aufgespaltet

Das Geschäft mit Bibliothekssoftware wird von Predata weitergeführt, das Infrastrukturgeschäft wird von Predata Dynamic übernommen.

publiziert am 18.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022