Inacta integriert Blockchain ins Dokumenten-Management

3. Juli 2018 um 14:33
  • channel
  • blockchain
image

Das Beratungsunternehmen Inancta erweitert seine Inadox-Software-Suite mit Blockchain-Funktionen.

Das Beratungsunternehmen Inancta erweitert seine Inadox-Software-Suite mit Blockchain-Funktionen. Laut einer Mitteilung werden die Dokumenten-Management-Produkte mit der Ethereum-Blockchain verbunden. Weitere Blockchains können integriert werden.
Konkret handle es sich um einen auf der Blockchain-Technologie basierenden Signing-Service. Dieser biete Zeitstempel und Zeichnungsidentifizierung. Der Dienst ermögliche eine unveränderbare und nachvollziehbare E-Mail Signatur oder das revisionssichere elektronische Signieren von Dokumenten, schreibt die Zuger Firma Inacta.
Die Software Inadox unterstütze Unternehmen, geschäftsrelevante digitale Informationen in den Geschäftsprozessen bereit zu stellen und gleichzeitig die Compliance-Anforderungen und die gesetzlichen Archivierungsrichtlinien einzuhalten, heisst es in der Mitteilung weiter. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Security-Firmen Exabeam und Logrhythm fusionieren

Investor Thoma Bravo legt die beiden SIEM-Konkurrenten zusammen.

publiziert am 16.5.2024
image

BSI kauft österreichisches Fintech

Mit der Übernahme von Riskine will der Schweizer Softwarehersteller im Ausland weiter Fuss fassen. In Österreich entsteht ein neuer Standort.

publiziert am 15.5.2024
image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024