InCore-CEO nimmt den Hut

25. März 2013, 15:48
  • people & jobs
  • finnova
  • outsourcing
image

André Bitzi verlässt Incore. Roland Eilinger wird neuer CEO.

André Bitzi verlässt Incore. Roland Eilinger wird neuer CEO.
Bei der Transaktionsbank InCore an der Zürcher Dreikönigstrasse kommt es zu einem Chefwechsel. Wenige Monate nach der abgeschlossenen Migration auf die Kernbankensoftware Finnova verlässt CEO André Bitzi das Unternehmen. Er habe sich entschlossen, sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen, heisst es in einer Mitteilung.
Bitzi war seit Gründung der Bank im Jahr 2007 Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Backoffices. Erst im Januar 2012 übernahm er zusätzlich die CEO-Funktion. Unter seiner Gesamtverantwortung erfolgte die Ablösung der alten Gesamtbanken-IT-Plattform durch Finnova.
Neuer InCore-Chef per 1. April 2013 wird Roland Eilinger (Foto). Er war seit Mai 2011 als Gesamtprojektleiter für die Plattform-Evaluation und das anschliessende Migrationsprojekt auf Finnova im Mandatsverhältnis für InCore tätig. Zuvor war er auf Geschäftsleitungsstufe im Logistikbereich einer Privatbank und als Projektleiter für grosse Bankenplattform-Migrationen in der Schweiz und in Liechtenstein beschäftigt.
Die InCore Bank erbringt Outsourcing-Dienstleistungen wie die Bereitstellung der Informatikinfrastruktur und die Abwicklung von Bankgeschäften für Finanzinstitute an. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022