Indische HCL mit neuem Zentraleuropa-Country-Manager

15. Juni 2009, 14:06
  • business-software
  • hcl
image

Der indische IT-Dienstleister HCL hat den 49-jährigen Horst Plieske zum neuen Country Manager für die zentraleuropäische Region mit den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa ernannt.

Der indische IT-Dienstleister HCL hat den 49-jährigen Horst Plieske zum neuen Country Manager für die zentraleuropäische Region mit den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa ernannt. Die sogenannte "Geo"-Organisation gab es vorher nicht und diese Rolle mit entsprechender Funktion wurde neu geschaffen. Plieske gilt gemäss einer Mitteilung als Experte für das Einführen von ausländischen Unternehmen in den deutschen Markt.
Plieske war 2007 Vice President Manufactoring Europe und Zentraleuropa-Chef beim ebenfalls indischen IT-Unternehmen Patni Computer Systems. Weitere Stationen seiner Karriere führten in zu Capgemini, National Semiconductor oder NCR. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022
image

Schweizer Fintech sammelt knapp 9 Millionen Franken

Das Zürcher Startup Amnis, Anbieter einer Banking-Software, hat eine Finanzierungsrunde über 8,6 Millionen Franken abgeschlossen.

publiziert am 15.6.2022
image

Bexio betreibt Schadensbegrenzung

Nach der Kritik um die AGB-Anpassung, die die Datenweitergabe an die Mobiliar Versicherung erlaubt, betont der Software-Anbieter die grosse Nachfrage nach dem eigenen Produkt.

publiziert am 15.6.2022