Infinigate wird Kobil-Disti

4. Mai 2009, 12:11
  • security
  • infinigate
  • distributor
  • schweiz
image

Der Value-added Disti Infinigate hat mit dem deutschen Hersteller Kobil einen Vertriebsvertrag für die Schweiz unterzeichnet.

Der Value-added Disti Infinigate hat mit dem deutschen Hersteller Kobil einen Vertriebsvertrag für die Schweiz unterzeichnet. Infinigate wird die Kobil-Produkte ab sofort im Sortiment führen.
Kobil ist auf Sicherheitstechnologien im Umfeld von digitalen Identitäten spezialisiert und hat auch in der Schweiz grosse Kunden, darunter die UBS, die Migros Bank und Swisscom. Infinigate will sein Augenmerk vor allem auf den USB- Smartcard –Leser "mIDentity" und das Security-Token "SecOVID" legen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frisches Kapital für Schweizer Firma Unit8

Das Lausanner Beratungsunternehmen Unit8 bekommt frisches Geld von Sagard Newgen. Die Investitionen sollen "die nächste Wachstumsphase" unterstützen.

publiziert am 9.12.2022
image

Online-Betrüger: "Kommen Sie an unseren Branchenevent"

KMU und Private werden mit Phishing- und Betrugsmails bombardiert. Das NCSC hat alle Hände voll zu tun.

publiziert am 9.12.2022
image

Podcast: Lehren aus dem Drama um das Organspenderegister

Nach dem Ende des Registers von Swisstransplant bleibt vor allem Konsternation. Christian Folini und Florian Badertscher im Gespräch über Meldeprozesse für Lücken und heikle Datenbanken.

publiziert am 9.12.2022
image

Wilken nach Cyberangriff wiederhergestellt

Der ERP-Anbieter kann sein volles Portfolio wieder liefern. Kunden­daten sollen bei dem Hack keine abhandengekommen sein.

publiziert am 8.12.2022