Informatica frohlockt erneut

25. Oktober 2010, 15:12
  • international
  • geschäftszahlen
image

Der US-amerikanische Softwarehersteller Informatica meldet für das abgelaufene dritte Geschäftsquartal, wie bereits --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Der US-amerikanische Softwarehersteller Informatica meldet für das abgelaufene dritte Geschäftsquartal, wie bereits für das Quartal zuvor, einen "absoluten Rekordumsatz". So ist der Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 31 Prozent auf 161,3 Millionen US-Dollar gestiegen. Die Erlöse aus Lizenzen lagen bei 69,8 Millionen Dollar, was einem Plus von 40 Prozent entspricht. Der Gewinn im dritten Quartal beträgt 22,5 Millionen, ein Plus von 23 Prozent, nachdem im selben Quartal des Vorjahres 16,2 Millionen Dollar Gewinn ausgewiesen wurden. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Leichte Umsatzsteigerung für Bedag

Der Kanton Bern erhält für 2021 eine Dividende von 3,55 Millionen Franken.

publiziert am 24.5.2022
image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

aktualisiert am 25.5.2022
image

Leichtes Wachstum bei Salt

Salt hat im ersten Quartal 2022 an Umsatz zugelegt. Auch bei den Firmenkunden ist der Telco gewachsen.

publiziert am 24.5.2022