Informatik an den Gymis: Nicht überall gleichzeitig

20. März 2008, 09:25
image

Letzten Dezember erkundigte sich der Luzerner Nationalrat --http://www.

Letzten Dezember erkundigte sich der Luzerner Nationalrat Hans Widmer in einer Interpellation beim Bundesrat, ob sich die Einführung von Informatik als Ergänzungsfach an den Gymnasien wegen der Haltung einzelner Kantone verzögern könnte.
Nun kam die Antwort des Bundesrates. Grundsätzlich, so der Bundesrat, steht es den Kantonen offen, ob sie das Ergänzungsfach Informatik überhaupt anbieten wollen. "Nach heutigen Erkenntnissen" werde aber "ein grösserer Teil der Kantone das Ergänzungsfach Informatik sofort, ein anderer Teil etwas später einführen." Beruhigend ist die Antwort insofern, dass nicht einzelne Kantone die Einführung des Fachs in der ganzen Schweiz verzögern können.
Der Bundesrat ist übrigens - wie auch NR Widmer - der Meinung, dass mit dem Ergänzungsfach nicht Anwenderkenntnisse, sondern die Grundlagen der Informatik, also Programmierung, vermittelt werden sollen.
Der vom Verein für Informatik in der Ausbildung schon im September 2006 erarbeitete Rahmenlehrplan für Informatik soll übrigens gemäss Bundesrat "demnächst" von der Konferenz der Erziehungsdirektoren genehmigt werden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

22 "Kisten" für Startup Ledgy

Unter anderem glauben New Enterprise Associates und Sequoia Capital, dass der Anbieter einer Plattform zur Verwaltung von Mitarbeiterbeteiligungen eine vielversprechende Zukunft hat.

publiziert am 21.9.2022
image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022