Informatik an der ETH Zürich wieder en vogue

10. Dezember 2013, 11:38
  • politik & wirtschaft
  • eth
  • informatik
image

Anzahl Neueintritte der Informatikstudierende so hoch wie vor 10 Jahren.

Anzahl Neueintritte der Informatikstudierende so hoch wie vor 10 Jahren.
Erstmals seit dem Jahr 2002 verzeichnet die ETH Zürich wieder über 200 Neueintritte bei den Informatikstudierenden. Im Herbst 2012 begannen 162 Studierende (136 Männer, 26 Frauen) ein Bachelorstudium in Informatik an der ETH Zürich. Im Herbst 2013 sind es laut den aktuellsten Zahlen 208 Neulinge (182 Männer und 26 Frauen). Die Anzahl der Frauen blieb im Vergleich zum Vorjahr genau gleich.
Die Spitze von 2001, als fast 350 Studierende die Fachrichtung Informatik wählten, ist jedoch noch in weiter Ferne. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

EPD-Pflicht soll auf Ambulante erweitert werden

Der Bundesrat findet, auch Physio- und Ergotherapeuten oder Hausärztinnen sollen elektronische Patientendossiers führen müssen. Es wird eine Übergangsfinanzierung in Höhe von 30 Millionen Franken nötig.

publiziert am 25.1.2023
image

Hochschule Luzern tritt Blockchain Research Institute bei

Dem Netzwerk gehören zahlreiche internationale Unternehmen, Forschungsinstitute und staatliche Institutionen an. Gefördert werden soll insbesondere das Gemeinwohl.

publiziert am 25.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023