"Informatik bewegt die Schweiz"

28. Januar 2010, 16:45
  • channel
image

"Tage der Informatik" und permanente Informatik-Ausstellung im Verkehrshaus.

"Tage der Informatik" und permanente Informatik-Ausstellung im Verkehrshaus.
Wie schon seit April 2009 bekannt ist. Nun sollen vom 18. bis 20. November 2010 die "Tage der Informatik", die "i-days 2010", stattfinden.
Die "i-days 2010" finden im Verkehrshaus in Luzern statt. Das Verkehrshaus wird gleichzeitig am 18. November 2010 mit der "i-factory" eine neue, permanente Informatik-Ausstellung eröffnen. Möglich wird dies dank der Unterstützung der Hasler Stiftung. Am Donnerstagnachmittag starten die "i-days" mit einem Schweizer ICT-Summit unter dem Patronat des Branchen-Dachverbands ICTswitzerland. Der Freitag ist der "school i-day" (Reisespesen und Eintrittskosten für Schulklassen werden von der Hasler Stiftung übernommen) und am Samstag findet der "family i-day" statt. Der Samstag wird als Tag der offenen Tür auf die breite Öffentlichkeit ausgerichtet. Alle Besucher erhalten freien Eintritt ins Verkehrshaus.
Die "i-days 2010" sollen unter dem Motto "Informatik bewegt die Schweiz" stehen. Während den geplanten drei Tagen werde die Informatik-Branche einem breiten Publikum auf anschauliche und spielerische Weise zeigen können, "wie sie die Schweiz bewegt", heisst es in einer Mitteilung. Das Verkehrshaus stellt zu diesem Zweck seine Infrastruktur zur Verfügung und errichtet speziell für die "i-days 2010" ein grosses Event-Zelt.
Das Verkehrshaus der Schweiz, die Hasler Stiftung und ICTswitzerland rufen alle Firmen und Organisationen, denen die Förderung der Informatik in der Schweiz ein Anliegen ist, dazu auf, sich aktiv an den "i-days 2010" zu beteiligen. Gesucht werden originelle Exponate und Demonstrationen, aussergewöhnliche Informatikanwendungen zum selber Anfassen und Erleben, Wettbewerbe, Vorträge und weiteres mehr für ein breites und mehrheitlich jugendliches Publikum (es wird mit gegen 15'000 Besuchern gerechnet). Für Informationen zum Projekt stehen Jacqueline Schleier (jacqueline.schleier@cbcag.net) und André Golliez (andre.golliez@itopia.ch) zur Verfügung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alltron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

publiziert am 20.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022