Informatik-Mittelschule Luzern hat bereits 30 Anmeldungen

21. Februar 2017, 10:33
  • politik & wirtschaft
image

Im Dezember 2016 --http://www.

Im Dezember 2016 publizierte die Informatikmittelschule (IMS) in Luzern den Termin für die ersten Aufnahmeprüfungen. Am 11. März wird sich entscheiden, ob genügend Schüler die Prüfung bestehen, damit im August der erste Lehrgang der vierjährigen Ausbildung starten kann. Mindestens 20 Personen müssten den Test erfolgreich absolvieren. Ein erstes Etappenziel ist erreicht: Mittlerweile hätten sich bereits 30 Jugendliche angemeldet, sagte Christof Spöring, Leiter der kantonalen Dienststelle Berufs- und Weiterbildung, zur 'Luzerner Zeitung'. Die Anmeldefrist läuft noch bis Ende Februar. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

EU plant Haftungsregeln für künstliche Intelligenz

Die EU-Kommission will Private und Unternehmen besser vor "Schäden" durch KI schützen. Gleichzeitig soll das Vertrauen in neue Technologien gestärkt werden.

publiziert am 28.9.2022
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022
image

Keine kritischen Lücken im E-Voting-System der Post gefunden

Beim Bug-Bounty-Programm gelang es niemandem, in das System oder die elektronische Urne einzudringen. Die Tests gehen aber noch weiter.

publiziert am 28.9.2022 1
image

Frisches Geld für Edtech-Startup Taskbase

Das Zürcher Jungunternehmen konnte in einer Seed-Finanzierungsrunde 1,3 Millionen Franken einsammeln.

publiziert am 28.9.2022