Informatikdepartement der HSLU: Standortentscheid noch vor der Sommerpause

25. Juni 2014 um 15:19
  • politik & wirtschaft
  • hochschule
  • luzern
  • zug
  • bildung
image

Wie die --http://www.

Wie die 'Neue Luzerner Zeitung', dass das neue Departement nach Zug kommt, doch der genaue Standort ist noch nicht bestimmt.
Es kommen vier Standorte in Frage, davon buhlen zwei besonders stark: Zug und Rotkreuz. Stadtrat und Regierungsrat favorisieren offenbar den Standort Herti in Zug. Gute Chancen habe aber auch die Suurstoffi in Rotkreuz, weiss die Zeitung. "Wir haben ein attraktives Gesamtangebot gemacht und würden uns natürlich sehr freuen, wenn wir den Zuschlag bekommen würden", sagt ein Vertreter einer Immobilienfirma. Der geplante Campus auf dem Suurstoffi-Areal sei schon Anfang September 2016 bezugsbereit.
Ebenfalls noch im Rennen sollen Standorte auf dem Siemens-Areal und bei der V-Zug sein. Die Hochschule Luzern bevorzuge von allen vier Optionen das Suurstoffi-Areal, schreibt die Zeitung.
Am 7. Juli fällt der Entscheid, wer den Zuschlag erhält. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Neue Finanzierung für digitale Leucht­turm­projekte ab 2025

Für Digitalisierungsprojekte von hohem öffentlichem Interesse soll es künftig eine Anschub­finanzierung vom Bund geben. Die Bundeskanzlei hat das Vernehmlassungs­verfahren eröffnet.

publiziert am 16.4.2024
image

Digitale Fahrtenschreiber: Freie Fahrt für Elca?

Das Bundesamt für Strassen sucht eine Nachfolgelösung für das Verwaltungssystem von digitalen Fahrtschreiberkarten. Elca könnte der alte und neue Anbieter sein.

publiziert am 16.4.2024
image

Thurgau beginnt mit der M365-Einführung

Für die kantonale Verwaltung soll ein "umfassender digitaler Arbeitsplatz" auf Microsoft-Cloud-Basis umgesetzt werden.

publiziert am 16.4.2024
image

Was das Unispital Zürich von seinem KIS-Anbieter erwartet

Das USZ hat eine Ausschrei­bung für ein neues Klinik­informations­system publiziert. Zunächst trifft das Spital eine Vorauswahl.

publiziert am 15.4.2024