Informing: Max Frei übernimmt die Macht

18. März 2008, 09:39
  • people & jobs
  • management
image

Plötzlicher Abgang von Urs Bachmann als CEO des Innerschweizer ERP-Herstellers Informing.

Plötzlicher Abgang von Urs Bachmann als CEO des Innerschweizer ERP-Herstellers Informing.
Im Juli 2006 übernahm die ADV Informatik den Innerschweizer ERP-Hersteller Informing. Nun hat der Mehrheitsaktionär Max Frei auch die Macht bei Informing übernommen. Der bisherige Chef von Informing, Urs Bachmann, verlässt das Unternehmen "auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen," wie es in einer Mitteilung von heute heisst.
Per Anfang Jahr wurden ADV Informatik und Informing in Zug zusammengelegt, die einst angestrebte rechtliche Fusion der beiden Firmen unter dem gemeinsamen Namen Informing ist aber noch nicht erfolgt.
Warum der Wechsel in der Leitung von Informing von Bachmann zu Frei erfolgte, ist unklar. In der Pressemitteilung werden die Erfolge von Informing unter Bachmann in den höchsten Tönen gelobt ("Die Marktstellung wurde nachhaltig gestärkt.") und auch an der Strategie soll sich nichts ändern. Max Frei war heute für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.
Informings System IN:ERP wurde in den Jahren bis 2001 auf Smalltalk neu entwickelt. Die Firma konnte aber bis 2006 nicht genügend Neukunden gewinnen, um unabhängig zu bleiben. ADV Informatik seinerseits verfügt über ein älteres, im Markt gut etabliertes System (UniSOFT).
Im Oktober 2006 übernahm der Krienser Hersteller Opacc (OpaccOne) mit der Firma Reiter und Partner den bisherigen Entwicklungspartner von Informing. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Management-Buy-out bei Amazee Metrics

Das Unternehmen heisst nun Advance Metrics.

publiziert am 24.5.2022
image

Die Gewinner der nationalen Informatik-Olympiade

Die 4 Goldmedaillen-Gewinner werden die Schweiz am internationalen Wettkampf vertreten. Sie haben sich gegen über 200 Teilnehmende durchgesetzt.

publiziert am 24.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren.

publiziert am 24.5.2022
image

Adesso will künftig auch CIOs beraten

Zuständig für den Aufbau des neuen Geschäftszweigs "CIO Advisory" in der Schweiz wird Jean-Jacques Pittet sein, der auch im Management Board Einsitz nehmen wird.

publiziert am 24.5.2022