Infosys eröffnet in Baden Zentrum für den Energiebereich

28. März 2019, 14:59
  • channel
  • schweiz
image

Der indische IT-Gigant Infosys eröffnet eine Dependenz in der Stadt Baden.

Der indische IT-Gigant Infosys eröffnet eine Dependenz in der Stadt Baden. In ehemaligen Räumlichkeiten des angeschlagenen US-Unternehmens General Electric (GE) an der Brown-Boveri-Strasse sollen künftig 50 neue Mitarbeiter für Infosys arbeiten, wie das 'Badener Tagblatt' berichtet.
Hier soll ein Kompetenzzentrum für den Energiebereich entstehen. Als Zweck der Zweigniederlassung wird im Handelsregister festgehalten: "Betrieb eines Kompetenzzentrums Turbomaschinen und Antriebe, welches Dienstleistungen im Bereich Ingenieurwesen, IT und digitale Dienstleistungen anbietet."
Damit etabliert Infosys neben Basel und Zürich ein weiteres Standbein in der Schweiz. Geleitet wird die neue Niederlassung von Volker Eppler. Der deutsche Staatsbürger kommt von GE und bringt laut Infosys 30 Jahre Erfahrung in der Turbomaschinen- und Luftfahrtindustrie mit. Zu seinen bisherigen Karrierestationen zählen unter anderem Alstom, ABB Power und Rolls-Royce.
Als Gründe für den Zuzug von Infosys vermutet man in Baden zum einen das Reservoir an qualifizierten Arbeitskräften und zum anderen das Knowhow der hier beheimateten Firmen wie ABB oder eben auch GE. Dies hält 'SRF' mit Verweis auf "Badener Wirtschaftskreise" fest.
Infosys beschäftigte laut Geschäftsbericht 2018 global über 200'000 Mitarbeiter. Der Konzern setzte letztes Jahr 10,9 Milliarden Dollar um, fast einen Viertel davon in Europa. Im "Bereich Energy & Utilities, Communications and Services", der wohl mit dem neuen Zentrum in Baden verstärkt werden soll, erzielte das Unternehmen im letzten Jahr rund 24 Prozent seines gesamten Umsatzes. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Siemens übernimmt Software-Anbieter Brightly

Der Kauf des Anbieters von Software für Anlagen- und Wartungsmanagement kostet Siemens mehr als 1,5 Milliarden Dollar.

publiziert am 28.6.2022
image

Bei KMU scheint Security an Relevanz zu verlieren

Eine Befragung zeigt, dass die Geschäftsleitungen kleiner Firmen sehen, dass das Cyberrisiko steigt, aber auch, dass die Umsetzung von Massnahmen stockt.

publiziert am 28.6.2022
image

Redit eröffnet Zürcher Niederlassung

Der Standortleiter der sechsten Redit-Niederlassung ist Dalibor Kuzmanovic.

publiziert am 28.6.2022
image

DSAG: "SAP muss besser kommunizieren!"

Vertreter der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) fordern bessere Informationen vom ERP-Anbieter. Für den Weg in die Cloud schliesse sich das Zeitfenster langsam.

publiziert am 28.6.2022