Infosys übertrifft Erwartungen, senkt Prognose

12. Oktober 2011, 11:45
  • international
  • geschäftszahlen
image

Der indische Software-Konzern und Outsourcing-Dienstleister Infosys hat mit seinen Zahlen fürs zweite Quartal 2011 die Erwartungen übertroffen.

Der indische Software-Konzern und Outsourcing-Dienstleister Infosys hat mit seinen Zahlen fürs zweite Quartal 2011 die Erwartungen übertroffen. Trotzdem korrigierte er wegen der wirtschaftlichen Unsicherheit in den westlichen Industrieländern die Umsatzerwartungen für das laufende Quartal leicht nach unten.
Das Unternehmen hat im zweiten Quartal bis Ende September 81 Milliarden indische Rupien (knapp 1,48 Mrd. CHF) umgesetzt un den Nettogewinn um 9,8 Prozent auf 19,1 Milliarden INR (348,7 Mio. CHF) gesteigert.Das Papier stieg an der Börse in Mumbai prompt um 5,5 Prozent.
Die Infosys betreffenden Schlagzeilen im Internet zeigen, wie unterschiedlich Bilanzzahlen interpretiert werden können, während die meisten Gazetten die positive Meldung in den Vordergrund rücken, dass das Unternehmen die Erwartungen im zweiten Quartal übertroffen haben, titelt 'IT-Times.de‘: "Infosys senkt Umsatzerwartungen wegen Krise“. Tatsächlich geht der indische Konzern für das laufende dritte Quartal jetzt nur noch von einem Umsatzplus von 17,1 bis 19,1 Prozent statt 18 bis 20 Prozent aus. Diese Probleme möchten andere Unternehmen erst mal haben. ( Klaus Hauptfleisch)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenleck bei der Fremdsprach-App Duolingo?

In einem Darkweb-Forum werden die Daten von 2,6 Millionen Accounts zum Verkauf angeboten. Doch das Unternehmen bestreitet eine Sicherheitsverletzung.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Hochschule Luzern tritt Blockchain Research Institute bei

Dem Netzwerk gehören zahlreiche internationale Unternehmen, Forschungsinstitute und staatliche Institutionen an. Gefördert werden soll insbesondere das Gemeinwohl.

publiziert am 25.1.2023
image

Ukraine will bei IT-Security stärker mit der NATO zusammenarbeiten

Das von Russland angegriffene Land will offizieller Partner des "Joint Center for Advanced Technologies in Cyber Defense" der Nato werden. Andere Länder könnten davon profitieren.

publiziert am 25.1.2023