Ingram Micro erneuert Bestellsystem

1. Juli 2010, 16:10
  • ingram micro
  • distributor
image

Der Broadline-Distributor Ingram Micro hat eine neue Version des Bestellsystems IM.

Der Broadline-Distributor Ingram Micro hat eine neue Version des Bestellsystems IM.ORDER lanciert. Wie es in einer Mitteilung heisst, ist IM.ORDER 6 ab heute verfügbar. Das System steht vorerst in den Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung, im August kommen Französisch und Italienisch hinzu.
IM.ORDER 6 bietet gemäss Ingram alle wichtigen Informationen wie den kundenindividuellen Preis, aktuelle Verfügbarkeit, Staffelpreise, Liefertermine der Hersteller sowie individuelle Informationen. Dabei sei die Qualität der Produktinhalte "noch einmal deutlich gesteigert" worden.
Das neue IM.ORDER 6 bietet zudem ein vollständig integriertes Carrier-Tracking: Vom Absetzen der Bestellung über die Kommissionierung bis hin zur Auslieferung wird jeder Schritt angezeigt. Die Statusanzeige der Sendung wird um die Detailinformationen zur jeweiligen Bestellung inklusive der jeweiligen Seriennummer ergänzt. Momentan steht diese Funktion allerdings erst für Warenlieferungen aus dem Lager in Deutschland zur Verfügung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ingram Micro will zurück an die Börse

Ingram Micro plant nach fast 6 Jahren eine Rückkehr an die Börse. Damit zeichnet sich ein Transformationsschub bei dem Distributor ab.

publiziert am 21.9.2022
image

Infinigate schnappt sich Exklusiv-Distribution für Cybereason

Die Partnerschaft zwischen dem US-Security-Anbieter und dem VAD gilt für ganz Europa.

publiziert am 15.9.2022
image

COO Jürg Lys verlässt Zibris

Nach 2 Jahren hat Lys bei Zibris gekündigt. Die COO-Stelle besetzt der Distributor vorerst nicht mehr.

publiziert am 8.9.2022
image

Ebertlang übernimmt Innosoft

Die Übernahme des schwedischen MSP-Spezialisten soll dem deutschen VAD den skandinavischen Markt öffnen. Aber auch im DACH-Raum soll das Angebot erweitert werden.

publiziert am 7.9.2022