Ingram Micro unter Währungsdruck

30. Oktober 2015, 10:16
image

Den amerikanischen Tech-Firmen geht es wie der Schweizer Export-Industrie.

Den amerikanischen Tech-Firmen geht es wie der Schweizer Export-Industrie. Sie leiden unter Währungsturbulenzen. So verzeichnet der weltweit grösste IT-Distributor Ingram Micro im dritten Quartal einen Umsatzrückgang um sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr und in Dollar gerechnet. In lokalen Währungen wäre der Umsatz leicht, nämlich um zwei Prozent, gestiegen. Ingram Micro setzte im dritten Quartal 10,5 Milliarden Dollar um. Der operative Gewinn betrug 119 Millionen Dollar, doch konnte der Monster-Distributor die operative Marge von 1,07 auf 1,14 Prozent steigern.
In Europa steigerte Ingram Micro den Umsatz in lokaler Währung gerechnet um acht Prozent. Zahlen zum Geschäftsverlauf in einzelnen Ländern kommuniziert der Distributionskonzern nie. Man kann aber davon ausgehen, dass Ingram Micro Schweiz als einziger Distributor eher vom hohen Kurs des Schweizer Frankens profitiert hat. Denn der Distributor hat zwar eine Niederlassung in der Schweiz, liefert aber die meisten Produkte schon seit zehn Jahren aus dem Lager des Konzerns in München. (hc)
Veranstaltungshinweis:
Die Rolle der Distributoren im Cloud-Business wird auch Thema am ersten Inside Channels Forum (28.1.2016 in Zürich) sein, dessen Programm nun Schritt für Schritt Gestalt annimmt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Scion stellt sich neu auf

Mit einer neu gegründeten Vereinigung soll das "sichere Internet" auf der ganzen Welt wachsen. Einsitz in der Association halten der Gründer sowie weitere Forschende.

publiziert am 8.2.2023
image

Google stellt seine KI-Pläne vor

Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

publiziert am 8.2.2023
image

HP Schweiz: "Poly öffnet uns neue Möglichkeiten"

Die Poly-Integration sei eines der Highlights in seiner neuen Rolle gewesen, sagte Schweiz-Chef Peter Zanoni vor Medien. Gemeinsam mit Channel-Chef Christian Rizzo lieferte er einen Einblick in die HP-Pläne.

publiziert am 8.2.2023
image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023