Intel: Bestes Q1 der Unternehmensgeschichte

14. April 2010 um 08:52
  • international
  • intel
  • geschäftszahlen
  • china
image

Umsatz wächst um 44 Prozent. Gewinn fast verdreifacht.

Umsatz wächst um 44 Prozent. Gewinn fast verdreifacht.
Intel hat soeben das beste erste Quartal seit der Unternehmensgründung 1968 abgeschlossen und damit die eigenen Erwartungen sowie jene der meisten Analysten übertroffen. Der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres wuchs im Jahresvergleich um satte 44 Prozent auf 10,3 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn (2,4 Milliarden Dollar) konnte im Vergleich zum Vorjahr fast verdreifacht werden.
Dass im Vergleich zum Vorjahr solch grosse Sprünge möglich sind, ist nicht überraschend. Damals war die ökonomische Situation noch besorgniserregend und Intel spürte die Krise besonders stark. Der US-Chiphersteller war aber auch eines der ersten Unternehmen, die Zeichen einer Erholung wahrnahmen, vor allem aus Wachstumsländern wie China.
Die Nachfrage nach den neuen Chip-Modellen sei im vergangenen Quartal unglaublich gewesen, sagte Intel-Chef Paul Otellini. Intel sehe eine Erholung bei den Ausgaben grosser Unternehmen. Erstmals seit fünf Jahren will Intel die Belegschaft substanziell erhöhen, und zwar um 1000 bis 2000 Personen. Dies, nachdem während der Rezession die Personalkosten gesenkt wurden.
Für das laufende Quartal, das für IT-Firmen traditionell das schwierigste ist, erwartet Intel einen Umsatz von 10,2 Milliarden Dollar (plus oder minus 400 Millionen). Die Bruttogewinnmarge soll ungefähr 64 Prozent betragen. Die gleiche Marge soll auch im laufenden Geschäftsjahr erzielt werden. Bisher ging Intel von einer Marge von 61 Prozent aus. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024
image

Kudelski will Skidata verkaufen

Unter dem Strich fällt das Resultat beim Verschlüsselungs-Spezialisten tiefrot aus. Nun stellen die Lausanner den Geschäftsbereich Skidata zum Verkauf ins Schaufenster.

publiziert am 22.2.2024
image

Also büsst über 1 Milliarde Umsatz ein

Der Emmener Distributor muss einen Dämpfer hinnehmen: Umsatz und Gewinn sind 2023 deutlich geschrumpft.

publiziert am 20.2.2024
image

Temenos steigert Gewinn und wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller kommt trotz guten Zahlen nicht zur Ruhe. Gegen die schweren Vorwürfe soll eine Untersuchung eingeleitet werden.

publiziert am 20.2.2024