Intel findet Marktanteile interessanter als Gewinn

16. April 2014, 13:15
  • channel
  • intel
  • chips
image

Gestern Abend hat Intel die jüngsten Quartalszahlen --http://www.

Gestern Abend hat Intel die jüngsten Quartalszahlen veröffentlicht zuständig für Intel in der Schweiz, erklärte heute Morgen im Gespräch mit inside-channels.ch, warum das so ist.
"Wir haben unsere Strategie geändert", rechtfertigt sich der Manager. Anstatt viele verschiedene Chips für alle möglichen Käufer herzustellen, soll sich Intel nun auf wenige Modelle konzentrieren und diese dafür öfter verkaufen. Mit dieser Strategie und neuen Partnerschaften mit Lenovo und Asus will sich das Unternehmen Marktanteile aggressiv sichern. Gewinne spielen da zunächst eine untergeordnete Rolle.
Ein Beispiel für Intels aggressive Mobile-Strategie ist das vergünstigte Galaxy Tab 3 von Samsung mit Intel-Chip. Dieses sei im Rahmen einer Aktion bei der Migros-Tochter Melectronics günstiger als überall sonst in Europa zu haben, sagte Negre. Das sei unter anderem wegen Intels Preisen möglich. "Wir haben Preise entwickelt, um den Markt zu gewinnen", so Negre. (Colin Simon)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023