Intel: Fünf Milliarden Dollar für 65-Nanometer-Technologie

4. April 2005, 14:47
  • international
  • intel
image

Der Intel-CEO Craig Barrett hat gemäss verschiedenen Medienberichten an einer Veranstaltung in Israel ausgesagt, dass Intel in einem laufenden Investitionsprogramm für die Modernisierung seiner Chip-Fabriken insgesamt etwa fünf Milliarden Dollar ausgeben wird.

Der Intel-CEO Craig Barrett hat gemäss verschiedenen Medienberichten an einer Veranstaltung in Israel ausgesagt, dass Intel in einem laufenden Investitionsprogramm für die Modernisierung seiner Chip-Fabriken insgesamt etwa fünf Milliarden Dollar ausgeben wird. Der grösste Teil davon soll für die Umstellung von der 90-Nanometer- auf die 65-Nanometer-Technologie verwendet werden.
Die nächste Grossinvestition wirft aber auch schon ihren Schatten voraus: Bereits im zweiten Halbjahr 2007, also in etwa zweieinhalb Jahren, wird gemäss Barrett die 45-Nanometer-Technologie aktuell werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Jetzt liegt mit "Matter" der erste Smart-Home-Standard vor

Die Connectivity Standards Alliance mit Apple, Google, Amazon, Samsung und 280 weiteren Technikherstellern haben einen IoT-Standard verabschiedet.

publiziert am 5.10.2022
image

BIZ macht Vorschläge für Bigtech-Regulierungen

Damit die grossen Tech-Unternehmen im Finanzbereich keine marktbeherrschende Stellung einnehmen können, werden im Institut zwei verschiedene Ansätze diskutiert.

publiziert am 5.10.2022
image

Rechnen sich die Milliarden-Investitionen in das Metaverse?

Insgesamt 70 Milliarden Dollar will Meta für die Entwicklung seiner immersiven Techplattform aufbringen. So viel wie nie ein Tech-Konzern zuvor in neue Technologien investiert hat.

publiziert am 5.10.2022
image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022