Intel kauft LTE-Softwarespezialisten

14. März 2011, 15:53
  • international
  • intel
  • software
image

Der Chipgigant Intel investiert weiter in Mobilfunktechnologie.

Der Chipgigant Intel investiert weiter in Mobilfunktechnologie. So hat der Konzern heute über seine Konzerntochter Intel Mobile Communications die ägyptische Softwarefirma SySDSoft übernommen. Wie Intel mitteilt, habe man den grössten Teil der Vermögenswerte des Unternehmens zu einem ungenannt bleibenden Preis übernommen. Der Konzern übernimmt zudem rund 100 Ingenieure und Computerwissenschaftler von SySDSoft.
SySDSoft entwickelt Hard- und Software für IP-Lösungen im Mobilfunkbereich, heisst es weiter. Die Lösungen von SySDSoft würden das bestehende Portfolios von Multi-Kommunikations-Lösungen, insbesondere im 4G-LTE-Bereich erweitern, so Intel. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1
image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022