Intel lanciert einen "Spital-PC"

28. September 2006, 12:41
  • workplace
  • intel
  • tablet
image

Unempfindlich gegen Desinfektionsmittel, wasserdicht und mit Scannern und Kamera ausgerüstet.

Unempfindlich gegen Desinfektionsmittel, wasserdicht und mit Scannern und Kamera ausgerüstet.
Intel hat am gerade stattfindenden Intel Developer Forum in San Francisco eine Plattform beziehungsweise eine Designstudie für einen Tablet-PC vorgestellt, der sich speziell für den Einsatz im Spitälern und anderen Gesundheits- einrichtungen eignen soll.
Motion Computing, ein texanisches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Tablet-PCs für Spezialaufgaben konzentriert, will in der ersten Hälfte des nächsten Jahres als erster Intel-Partner ein auf dieser Plattform basierendes Gerät auf den Markt bringen. Andere Hersteller dürften danach folgen.
Der Einsatz eines solchen mobilen PCs, so Intel, könnte neben Effizienzsteigerungen bei der Arbeit des Pflegepersonals auch die Sicherheit der Patienten erhöhen, indem zum Beispiel Fehler bei der Dosierung von Medikamenten reduziert werden könnten.
In das Design Intels sind unter anderem die Erkenntnisse einer Befragung der Krankenschwestern am "El Camino Hospital" im kalifornischen Mountain View eingeflossen. Die Plattform sieht unter anderem ein wasserabweisendes Schutzgehäuse mit integriertem Handgriff vor, das ohne Probleme mit Desinfektionsmitteln abgewischt werden kann. Ins Gerät integriert werden sollen ein Barcode- sowie ein RFID-Scanner und eine Digitalkamera, mit der zum Beispiel Krankenakten fotografiert werden können. Daten von Messgeräten können unter anderem über Bluetooth auf den "Mobile Clinical Assistant" übertragen werden, und ausserdem sollen die Geräte natürlich auch mit WLAN-Adaptern ausgestattet sein. Über den ungefähren Preis eines solchen Tablet-PCs für Spitäler äusserte sich Intel noch nicht. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

PC-Markt im steilen Sinkflug

Bedenken wegen der schwächelnden Wirtschaft und steigenden Kosten für andere Güter haben die Kauflust von Privatleuten und Unternehmen stark gebremst.

publiziert am 11.1.2023
image

Bechtle liefert IT-Arbeitsplätze für Swiss und Lufthansa

Es geht hauptsächlich um HP-Hardware für über 20'000 Arbeitsplätze, darunter auch solche für die Schweizer Fluggesellschaft.

publiziert am 13.12.2022