Intel schnappt sich LSI-Teil

15. August 2014, 13:02
  • international
  • intel
  • chips
  • übernahme
image

Für 650 Millionen Dollar übernimmt Intel die Netzwerkchip-Sparte von LSI, die seit kurzem zu Avago gehört.

Für 650 Millionen Dollar übernimmt Intel die Netzwerkchip-Sparte von LSI, die seit kurzem zu Avago gehört. Das Axxia-Networking-Business hatte mit dem Kauf von LSI durch Avago den Besitzer gewechselt. Avago ist ein Spinoff von Hewlett-Packard.
Axxia entwickelt ARM- und PowerPC-basierte Prozessoren, die in Netzwerk-Hardware für Unternehmen eingebaut werden. Intel will mit den System-on-a-Chip-Produkten vor allem im Service-Provider-Business zulegen. Die Sparte beschäftigt rund 650 Personen. Letztes Jahr betrug der Umsatz 113 Millionen Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023