Intel: Sechs-Kern-Serverchips ab Mitte September

4. September 2008, 10:12
  • international
  • intel
image

Wie 'News.

Wie 'News.com' heute aufgrund von Informationen von Insidern bei Serverherstellern berichtet, will Intel ab dem 15. September mit der Auslieferung der unter dem Codenamen "Dunnington" entwickelten 6-Kern-Xeon-Chips für Server beginnen.
Die Dunningtons, die unter dem Markennamen Xeon 7400 lanciert werden, sind die letzten Intel-Chips der "Penryn"-Klasse, und basieren noch auf der alten mikroarchitektur, die bald von der neuen "Nehalem"-Mikroarchitektur abgelöst werden soll. Trotzdem sollen sie gemäss Intel einen signifikanten Leistungssprung bringen. Unter anderem sind sie, zusätzlich zu den sechs statt vier Kernen, mit einem grossen Cache (16 MB) ausgerüstet. Ausserdem ist Dunnington der erste Intel-Chip mit mehr als zwei-Kernen, bei dem sich alle Kerne auf dem gleichen Stück Silizium befinden, was die internen Kommunikationswege kürzer macht. Bisher wurden Intels Vierkern-Prozessoren immer noch im Prinzip aus zwei Zwei-Kern-CPUs zusammengesetzt. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022