Intel singt das hohe Lied des Internets

8. Januar 2008, 13:44
  • international
  • intel
  • technologien
image

Und der Refrain lautet: "Ihr werdet unsere Prozessoren brauchen, wenn diese Ideen Wirklichkeit werden sollen."

Und der Refrain lautet: "Ihr werdet unsere Prozessoren brauchen, wenn diese Ideen Wirklichkeit werden sollen."
Es sind die grossen Momente in Shows und Pressekonferenzen, wenn der Sprecher von "wir können, wir haben" zu "I have a dream" wechselt. Intel-Chef Paul Otellini (Foto) wagte auf der CES 08 diesen Schritt und wird mit seinen Prognosen einige Hersteller, aber auch die Musik- und Filmindustrie sehr unglücklich gemacht haben. Denn wie schon zuvor Microsoft, sieht auch Intel die Zukunft von ITK, Multimedia und Unterhaltung im Internet. Somit verdammte er physikalische Speichermedien wie Videokassetten, CDs oder DVDs, aber auch Dinge wie das gute alte Faxgerät zum unvermeidlichen Aussterben.
Ein Baustein in der neuen mobilen und multimedialen Welt soll eine völlig neuartige Generation von Intel-Prozessoren werden. Der "Canmore", Nomen est Omen, getaufte Chip integriert Funktionen aus den Bereichen Computer, Audio und Video. Er soll das Herz zukünftiger webtauglicher Unterhaltungselektronik werden.
Fast schon stiefmütterlich wurden dagegen die aktuellsten Prozessorgenerationen behandelt, obwohl Intel gleich 16 neue CPUs aus den Bereichen Server, PC und Mobile präsentiert. Allen gemeinsam ist die Fertigung im 45-Nanometer-Verfahren. Bei den Notebooks ist Intel somit das erste Unternehmen, das die Vorteile kleinerer Prozessorstrukturen wie höhere Taktraten und niedrigeren Energieverbrauch seinen Kunden und Usern anbieten kann.
Auch der Trend zum Multicore-Prozessor ist ungebrochen, wie Intel mit der Präsentation der neuesten Generation der Core 2 Quad und Core 2 Duo-CPUs belegt. Besonders Musik, Film und Multimedia-Anwendungen profitieren aktuell von den vielen Kernen.
Das Unternehmen verweist zudem darauf, dass die CPUs nun nicht nur bleifrei sondern seit diesem Jahr auch halogenfrei sind, was die Umweltbelastung weiter reduziert. Während die CPUs mit Dualcore schon ab Januar ausgeliefert werden sollen, werden Quadcore- und Server-Kunden sich wohl bis Ende des ersten Quartals 08 gedulden müssen. (Thomas Mironiuk)
(Foto © Intel - Paul Otellini vor einem Bild der neuen 45-nm-CPU-Architektur)

Loading

Mehr zum Thema

image

Red Hat veröffentlicht Stackrox als Open Source

Die im letzten Jahr von Red Hat erworbene Kubernetes-Sicherheitsplattform wird als Open-Source-Version verfügbar.

publiziert am 17.5.2022
image

Apple testet offenbar USB-C-Anschlüsse fürs iPhone

Schafft Apple die Lightning-Anschlüsse ab? Einem Bericht zufolge könnten iPhones mit USB-C-Anschluss ab 2023 kommen. Auslöser dafür dürfte die EU sein.

publiziert am 17.5.2022
image

Itanium: HPE ringt Oracle doch noch nieder

Der 2011 begonnene Gerichtsstreit zwischen den beiden IT-Riesen ist wohl endgültig vorbei. Oracle muss 3 Milliarden Dollar blechen. Womöglich das beste Itanium-Geschäft der Geschichte von HPE.

publiziert am 17.5.2022
image

Payment-Startup Klarpay sichert sich 3 Millionen Franken

Nach einer Finanzierungs­runde will das Finma-lizenzierte Fintech das Wachstum vorantreiben.

publiziert am 17.5.2022