Intel startet Auslieferung eigener SSDs

10. September 2008, 03:34
  • intel
image

Der Chipriese Intel hat schon vor einigen Monaten seinen Eintritt in den Markt für Flash-Speicher-basierte "Solid State Drives" angekündigt, und macht nun ernst.

Der Chipriese Intel hat schon vor einigen Monaten seinen Eintritt in den Markt für Flash-Speicher-basierte "Solid State Drives" angekündigt, und macht nun ernst. Als erstes hat der Chipriese mit der Auslieferung von 80GB-SATA-SSDs für Notebooks und Desktops begonnen. Im vierten Quartal sollen Testexemplare von 160GB-Modellen folgen.
Schon in den nächsten drei Monaten will Intel zusätzlich eine Familie von "Single-Level-Cell"-SSDs vorstellen, die speziell für Server und Speichersysteme in Rechenzentren konzipiert sind. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Itanium: HPE ringt Oracle doch noch nieder

Der 2011 begonnene Gerichtsstreit zwischen den beiden IT-Riesen ist wohl endgültig vorbei. Oracle muss 3 Milliarden Dollar blechen. Womöglich das beste Itanium-Geschäft der Geschichte von HPE.

publiziert am 17.5.2022
image

Intel drückt bei deutscher Chip-Fabrik aufs Tempo

Bereits 2026 soll die Fertigung in Magdeburg anlaufen. Die Bauarbeiten für die Fabrik beginnen 2023.

publiziert am 11.5.2022
image

Intel-CEO: Chipmangel wird sich ins 2024 ziehen

Die Fertigungswerkzeuge sind laut Intel-Chef Pat Gelsinger schwer verfügbar, weshalb der Kapazitätsausbau stockt.

publiziert am 2.5.2022
image

Intels Milliardenstrafe landet erneut beim Europäischen Gerichtshof

Seit 2009 ist eine Busse von 1 Milliarden Euro gegen Intel hängig. Nach einer Niederlage vor Gericht zieht die EU-Kommission den Fall weiter.

publiziert am 8.4.2022