Intels erster "Nehalem" heisst "Core i7"

11. August 2008, 15:04
  • workplace
  • intel
image

Die nächste Generation (Codename "Nehalem") Prozessoren für Desktop-Computer von Intel werden künftig als "Intel Core i7" vermarktet.

Die nächste Generation (Codename "Nehalem") Prozessoren für Desktop-Computer von Intel werden künftig als "Intel Core i7" vermarktet. Die nächsten Generationen für Tisch-PCs werden ebenfalls den Namen "Intel Core" mit wechselnden Zusatzbezeichnungen tragen. Die Highend-Prozessoren für höchste Anforderungen werden als "Extreme Edition" mit einem Zusatzlogo vermarktet.
Die ersten CPUs von Intel mit der neuen Bezeichnung sollen im vierten Quartal auf den Markt kommen. Sie werden auf vier Prozessor-Kernen maximal acht so genannte Software-Threads abarbeiten können. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Google drängt allen Usern das neue Gmail-Design auf

Der Online-Gigant rollt Design-Änderungen bei Gmail aus. Ausserdem forciert Google die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

publiziert am 10.11.2022
image

Das Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben

4-Tage-Woche, keine verpflichtenden Bürozeiten: Wie Schweizer Entwicklerinnen und Entwickler gerne arbeiten würden, zeigt eine neue Studie.

publiziert am 8.11.2022