Interdiscount drückt aufs Liefertempo

22. Juli 2013, 12:57
  • channel
  • interdiscount
image

Interdiscount bietet seinen Kunden einen neuen, laut der Coop-Tochter bisher in der Branche noch einzigartigen Service an.

Interdiscount bietet seinen Kunden einen neuen, laut der Coop-Tochter bisher in der Branche noch einzigartigen Service an. Kunden können nun noch bis 18 Uhr im Online-Shop oder in Interdiscount-Filialen Waren bestellen, und erhalten diese auf Wunsch schon am nächsten Tag. Ausgenommen davon sind allerdings grosse Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen oder Kühlschränke, Drucker und Fernsehgeräte ab einer Bildschirmdiagonale von 50 Zoll .
Ob der Express-Service etwas kostet, hängt vom Bestellvolumen ab sowie davon, wohin die Kunden die Waren liefern lassen. Wer sie in eine bestimmte Filiale liefern lässt und selbst abholt, kommt ohne Zusatzkosten aus. Express-Hauslieferungen per Post kosten bis zu einem Bestellvolumen von 490 Franken zusätzlich 7,95 Franken. Ab 490 Franken sind auch Hauslieferungen kostenfrei.
Digitec bietet übrigens seit kurzem Lieferungen am nächsten Tag bei Bestellungen bis 17 Uhr an. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1
image

Cisco muss Ziele nach unten korrigieren

Die Covid-Lockdowns in China und der Krieg in der Ukraine machen dem Konzern zu schaffen. Cisco erwartet im laufenden Quartal einen Umsatzrückgang.

publiziert am 19.5.2022