Internetnutzung in der Schweiz wächst langsam weiter

3. Februar 2010 um 04:35
  • technologien
  • schweiz
image

Gemäss den neuesten Zahlen von Netmetrix (NET-Metrix-Base 2009-2) nutzen gegenwärtig 81 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen das Internet zumindest gelegentlich.

Gemäss den neuesten Zahlen von Netmetrix (NET-Metrix-Base 2009-2) nutzen gegenwärtig 81 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen das Internet zumindest gelegentlich. 61 Prozent bewegen sich täglich oder fast täglich im Internet. Vor einem Jahr waren es noch 79 Prozent gelegentliche und 59 Prozent regelmässige Internetuser.
Die Unterschiede in der Internetnutzung zwischen den Geschlechtern und Generationen verkleinern sich zwar langsam, sind aber immer noch deutlich. Bereits 94 Prozent aller Schweizer und Schweizerinnen zwischen 14 und 55 Jahren benützen heutzutage das Internet zumindest gelegentlich, bei den über 55 Jährigen sind es nur etwa die Hälfte.
Der Geschlechterunterschied zegt sich am klarstten bei den regelmässigen Usern. Rund 70 Prozent der Männer aller Altersklasssen nutzen das Internet fast täglich, bei den Frauen sind es weiterhin erst etwas mehr als 50 Prozent. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Microsoft experimentiert mit Werbung fürs Win-11-Startmenü

Microsoft testet die Idee gegenwärtig in einem neuen Build für seinen Windows-Beta-Channel.

publiziert am 16.4.2024
image

Mozilla kritisiert Online­platt­formen wegen mangelnder Transparenz

Die EU hat Facebook, X oder Snapchat besondere Transparenz­pflichten bei Werbung auferlegt. Einem Mozilla-Bericht zufolge sind deren Tools aber ungenügend.

publiziert am 16.4.2024
image

Microsoft erhöht die Preise für Dynamics deutlich

Um 10 bis 15% steigen die Kosten für einzelne Microsoft-Dynamics-Module. Die neuen Preise gelten ab Oktober.

publiziert am 15.4.2024
image

Google stellt kosten­pflichtigen Browser für Unter­nehmen vor

Für Chrome Enterprise Premium verlangt der Tech-Konzern 6 Dollar pro Monat und bietet dafür zusätzliche Security- und Management-Funktionen.

publiziert am 12.4.2024