Internezzo kauft das Website-Geschäft von Apexis

3. März 2015, 11:03
  • channel
  • hosting
image

Das Winterhurer Unternehmen Apexis hat seinen Geschäftsbereich Web und Multimedia an die Rotkreuzer Agentur Internezzo verkauft.

Das Winterhurer Unternehmen Apexis hat seinen Geschäftsbereich Web und Multimedia an die Rotkreuzer Agentur Internezzo verkauft. Wie Apexis-Geschäftsführer Christian Reinhard zu inside-channels.ch sagte, wechselt ein Mitarbeiter nach Rotkreuz. Über den Verkaufspreis habe man Stillschweigen vereinbart.
Apexis werde künftig die Bereitstellung seines "Cleanmail"-Angebotes - gemeint sind E-Mail-Filter- und –Speicherservices - pushen und sich zusätzlich auf das sogenannte "Wondersign" - eine Betriebs-Plattform für Werbe- und Info-Displays - fokussieren. Internezzo versetze sich hingegen in die Lage, mit der Übernahme von Typo3-basierten Web-Projekten und deren Hosting seine Position als Agentur für Online-Kommunikation auszubauen, wie es in einer Mitteilung heisst. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023