Interxion bietet in der Schweiz privaten Zugang zu Cloud-Providern

20. Oktober 2016, 12:49
  • cloud
  • interxion
  • azure
  • aws
  • schweiz
  • rechenzentrum
image

Interxion, Anbieter von Carrier- und Cloud-neutralen Rechenzentrums-Dienstleistungen in Europa, expandiert im Schweizer Markt.

Interxion, Anbieter von Carrier- und Cloud-neutralen Rechenzentrums-Dienstleistungen in Europa, expandiert im Schweizer Markt.
Man biete jetzt seinen Cloud-Zugangs-Service Cloud Connect auch in der Schweiz an, teilte das holländische Unternehmen mit. Konkret bildet nun Zürich den achten Standort für Cloud Connect. Dieser Service bietet einen privaten, physischen Zugang zu einem oder mehreren frei wählbaren Cloud-Riesern, ohne über das öffentliche Internet zu gehen.
Im Wachstumsmarkt Cloud seien Netzwerk-Design, Performance und Zuverlässigkeit die Schlüsselkomponenten, so Interxion. Entsprechend biete der Service eine berechenbare Steigerung der Netzwerk-Performance mit Service-Level-Agreements für eine garantierte Service-Verfügbarkeit.
Schweizer Kunden können Cloud Connect für eine direkte Verbindung zu Microsoft Azure via ExpressRoute und zur Frankfurt- oder Irland-Region von AWS via Direct Connect nutzen. Dies könne gerade dann interessant sein, wenn man hybride IT-Lösungen avisiert, argumentiert Interxion. (mag)
HINWEIS: WER ÜBERLEBT DEN WANDEL? Prominente Channel-Player, Vendors und Newcomer diskutieren an der ersten Schweizer Channel-Arena (26.1.2017 in Aarau). Diskutieren Sie mit. Dabei sind: Marc Schnyder, Yvonne Bettkober, Matthias Keller, Marco Marchesi, Thierry Knecht, Stephan Mahler, Gustavo Möller-Hergt und viele mehr! Tickets (Reseller & Service Providers only) gibt es bei unseren geschätzten Sponsoren und Partnern oder direkt hier.

Loading

Mehr zum Thema

image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022