Intraprend sucht ERP-Softwarepartner

11. Oktober 2010, 06:00
  • business-software
image

Der Wiesbadener Softwarehersteller Intraprend sucht Softwareentwickler, die mit Hilfe seines Web-Entwicklungs-Tools "@net Manager" und auf Basis der ERP-Suite "cierp3" eigene Lösungen erstellen wollen, und hat dafür ein OEM-Partnerprogramm aufgesetzt.

Der Wiesbadener Softwarehersteller Intraprend sucht Softwareentwickler, die mit Hilfe seines Web-Entwicklungs-Tools "@net Manager" und auf Basis der ERP-Suite "cierp3" eigene Lösungen erstellen wollen, und hat dafür ein OEM-Partnerprogramm aufgesetzt. Das Tool erlaube es, so Intraprend, "in kürzester Zeit" SOA- und browserbasierte ERP- und Warenwirtschaftslösungen zu entwickeln und dabei auch allenfalls bereits bestehende Komponenten einzubinden.
Intraprend bezeichnet sich selbst als "ERP3-Spezialist". Das Unternehmen richtet sich mit seinem Partnerprogramm vor allem an ERP-Spezialisten im KMU-Markt, die eine komplett eigenständige Weiterentwicklung ihrer bestehenden Produkte aus Kosten- und Ressourcengründen nicht mehr stemmen können oder wollen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Prantl behauptet: Bexio wird definitiv zum Lakaien der Mobiliar

Unser Kolumnist Urs Prantl kritisiert die neue Datenweitergabe-Praxis von Bexio und deren äusserst kurzfristige Bekanntgabe.

publiziert am 23.5.2022 1
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

"Komplexes Systemversagen": Slack erklärt Ausfall

Der Collaboration-Dienst fiel Ende Februar aus. Der Anbieter schildert nun das "kaskadenartige Szenario".

publiziert am 29.4.2022
image

Infoniqa erweitert Management

Der Spezialist für Business-Software ernennt einen neuen COO, CTO und CPO. Als CPO wird Hans-Jürgen Wels auch für die Strategie in der Schweiz verantwortlich sein.

publiziert am 16.3.2022