Intus verkauft Dynamics NAV-Geschäft an Boss Info

7. Februar 2008, 14:11
  • business-software
  • boss info
image

Boss Info baut sein Geschäft mit Microsoft Dynamics NAV weiter aus und hat rückwirkend auf den 1.

Boss Info baut sein Geschäft mit Microsoft Dynamics NAV weiter aus und hat rückwirkend auf den 1. Januar den NAV-Bereich von Intus Datadesign übernommen. Einer der drei zuletzt in diesem Bereich für Intus tätigen Mitarbeitenden wechselt zu Boss Info, wie uns VR-Präsident Robert Briggen erklärte, und vor allem werden die rund 40 bestehenden Dynamics-NAV-Kunden von Intus ab sofort von Boss Info betreut. Über den Verkaufspreis haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.
Die Volketswiler Intus Datadesign AG wird sich in Zukunft wieder voll auf das Systemgeschäft sowie Sofwarelösungen für Treuhänder konzentrieren, mit Software von Vertec sowie, trotz zwischenzeitlicher Beziehungsprobleme immer noch Sage (Sage Sesam). (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atlassian patcht kritische Jira-Lücke

Die Schwachstelle mit einem Score von 9.4 ermöglicht es Angreifern, sich als andere Benutzer auszugeben und Zugriff auf eine Jira-Service-Management-Instanz zu erhalten.

publiziert am 6.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023