Inventx' Chefdigitalisierer geht zu Swisscom-Startup Daura

13. Juli 2018, 12:40
  • people & jobs
  • inventx
  • swisscom
  • blockchain
  • startup
image

Swisscom hat unlängst zusammen mit Luka Müller von der Anwaltskanzlei MME einen interessanten Startup gegründet.

Swisscom hat unlängst zusammen mit Luka Müller von der Anwaltskanzlei MME einen interessanten Startup gegründet. Die Daura AG will mit einer Blockchain-Lösung nicht kotierten Firmen helfen, neue Aktien auszugeben. Der Prozess ist relativ mühsam, was Firmen davon abhält, Kapital zu erhöhen und Investoren an Bord zu holen.
Ende 2018 soll Daura auf den Markt treten und bis Frühling 2019 will man mit der Blockchain-Lösung 20 Aktienregister verwalten und zehn Kapitalerhöhungen abgewickelt haben.
Nun hat man als ersten Mitarbeitenden den CEO an Bord geholt. Peter Schnürer kommt vom Swisscom-Konkurrenten Inventx, wo er seit 2011 in verschiedenen Rollen tätig war. Zuletzt war er als Chief Digital Officer für die digitale Transformation verwantwortlich. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

Gartner zur Zukunft: NFTs und Metaverse sind ungewiss, bieten aber viel Potential

Die Marktforscher haben den neusten "Hype Cycle" publiziert, spannend finden sie vor allem Technologien im frühen Entwicklungsstadium. Ausgang der Experimente: strittig.

publiziert am 12.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022