Inventx engagiert einen Chief Digital Officer

19. Juni 2017, 09:20
image

Der Banken-IT-Dienstleister Inventx hat die Stelle eines Chief Digital Officers geschaffen.

Der Banken-IT-Dienstleister Inventx hat die Stelle eines Chief Digital Officers geschaffen. Die Position wird mit Peter Schnürer besetzt, der bis anhin den Bereich Professional Services beim Churer Unternehmen geleitet hat. In seiner neuen Rolle soll er die Digitalisierungskompetenz von Inventx vorantreiben, so eine Mitteilung. Einerseits werde er dafür verantwortlich sein, dass der IT-Dienstleister die Digitalisierung des eigenen Geschäfts beschleunigt. Andererseits soll der Fintech- und Kryptofinanz-Experte die Kooperationen mit bestehenden und neuen Fintech-Partnern wie Contovista oder CBFS weiter ausbauen.
Als Nachfolger von Schnürer und neuen Head of Professional Services hat Inventx Pascal Wild an Bord geholt. Der Wirtschaftsinformatiker leitete vor seinem Wechsel zu Inventx das Competence Center Digital Banking Transformation bei Deloitte. Dort hat er laut Mitteilung in verschiedenen Projekten Finanzdienstleister bei deren Transformation beraten und neue Betriebsmodelle für Banken entwickelt. Begonnen hatte er seine berufliche Karriere als Management Consultant und Projektmanager im Bereich Front-to-Back-Digitalisierung bei IBM. Danach war er bei der InCore Bank und bei Infosys Consulting tätig. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsofts globaler Channelchef geht von Bord

Der Microsoft-Veteran Rodney Clark wechselt nach nur einem Jahr auf seinem Posten zu einem Partnerunternehmen.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Payment-Startup Klarpay sichert sich 3 Millionen Franken

Nach einer Finanzierungs­runde will das Finma-lizenzierte Fintech das Wachstum vorantreiben.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022